Verabschiedung von Ingeborg Ehmann

Viele Jahre war Ingeborg, „Inge“ Ehmann Ansprechpartnerin für Schülerinnen, Schüler, Eltern, Referendare, Kolleginnen, Kollegen im Sekretariat der Städtischen Wirtschaftsschule und der Beruflichen Oberschule gewesen. Mit vollem Herzen hatte sie ihr Klientel versorgt, betreut und mit Rat und Tat zur Seite gestanden. Unter drei Schulleitern verrichtete sie 20 Jahre lang ihren Dienst zuverlässig und engagiert, doch nun gelangte diese Zeit zu ihrem Ende. Kurz vor den Weihnachtsferien begann für Inge Ehmann eine neue Lebensphase. Sie wird zum Jahresende ihren wohlverdienten Ruhestand antreten. Ein größerer Rahmen für eine Feier war aufgrund der Corona-Vorgaben nicht möglich gewesen. So verabschiedete die Schulleitung mit Claus Bauer und dem kommissarischen Stellvertreter Michael Stierand die scheidende Sekretärin im kleinen, würdevollen Rahmen und dem nötigen Abstand. Armin Hanke und Tobias Schneyer von der Interessenvertretung hatten es sich selbstverständlich nicht nehmen lassen,  im Namen des Kollegiums ihren Dank für Inge Ehmanns Wirken auszusprechen ebenso verbunden mit allen guten Wünschen für die Zukunft. Bewegt nahm Inge Ehmann die ehrenden Worte, Blumen und kleinen Geschenke entgegen, um sich an dieser Stelle mit ihren legendären Nussecken zu revanchieren sowie ihre Nachfolgerin Frau Stephanie Knotz charmant vorzustellen, womit nun eine neue Zeit im Sekretariat begonnen hatte.

 Text und Bild : Ursula Kaiser-Biburger