Unicef 2017

Unicef-Spendenlauf 2017

Sich für andere engagieren, sich anstrengen, Runden um Runden laufen oder Sponsoren finden, die an einen glauben und damit eine gute Sache unterstützen. Das waren die Beweggründe, welche die Sportfachschaft der städt. Wirtschaftsschule motivierten, mit den Wirtschaftsschülern der siebten, achten und neunten Klassenstufe sowie der elften Klasse der Berufsoberschule einen UNICEF-Spendenlauf zu veranstalten. weiterlesen →

mobilimmuseum1

mobil im museum

„Wie sieht eigentlich dein Schulweg aus?“, „Was gibt es Besonderes in meinem Ort?“ „Und wie halte ich eine Tonangel , um einem Videoclip den guten Ton zu verpassen?“ oder „Wie schneide ich einen Film auf meinem Handy?“ weiterlesen →

IMG_8804

Ausstellungseröffnung „Geld regiert die Welt“

Derzeit lädt die Sonderausstellung   „Geld regiert die Welt“  noch bis zum 30. Juli in das Stadtmuseum. Sie präsentiert eine Auswahl  wertvoller Schwabacher Münzen und Medaillen aus dem Schatz vom Verein für Schwabacher Münzen.  Eingebunden werden diese Exponate  in eine umfangreiche Bilderschau,  welche die beiden städtischen Schulen Berufsoberschule und Wirtschaftsschule zusammengestellt haben.  weiterlesen →

pausenverkauf 8a

Projekt Pausenverkauf von Schülern für Schüler

An alle Schüler/innen an der Städtischen Wirtschaftsschule,

wir, die Klasse V 8A, veranstalten ab März einen Pausenverkauf mit neuen Produkten, z.B. Obst, Sandwiches, Muffins, Pizza, Getränke, etc. .

Wir hoffen, es wird euch gefallen.

Mit freundlichen Grüßen

V 8A

kunstaktion1

Das inszenierte Portrait

Portraits sind in Moment das Thema in der siebten Klasse. Wie gut, dass gerade zu diesem Thema auch eine Ausstellung in Kunsthalle und Kunsthaus in Nürnberg zu sehen ist. Dort fanden sich die Schülerinnen und Schüler der V7A mit ihrer Kunstlehrerin Frau Boas vor dem Eingangsbereich ein und konnten zunächst eine neben die Eingangstüre gesprayte Banane des berühmten Graffitikünstlers Thomas Baumgärtel entdecken. weiterlesen →

kunstaktion3

Kunstaktionen

Im Herbst trafen sich mehrmals Schülerinnen und Schüler aus ganz unterschiedlichen Klassen von der achten bis zur zehnten Jahrgangsstufe und arbeiteten miteinander an großen Gemeinschaftswerken. weiterlesen →

besuch-ob-tablet

OB-Besuch im Tablet-Unterricht

„Die Digitalisierung kommt“, sagte Kultusminister Ludwig Spaenle vor kurzem in einem Interview. In der städtischen Wirtschaftsschule ist sie schon längst angekommen. Seit Jahren sind es die Schülerinnen und Schüler gewohnt, mit Laptops oder mit neueren Notebooks im Unterricht zu arbeiten.  Seit diesem Schuljahr ist die  Wirtschaftsschule bei ihren neuen Klassen dazu übergegangen, Tablets zu verwenden. weiterlesen →

newcollectio-neu

Berufsschulreferendare in der Übungsfirma

ZA3, ZE1 und PLN. MEK, PCT, ojemine

Nein, wir sind nicht auf einem Konzert von Fanta Vier gelandet – auch wenn es sich zugegebener Maßen für uns am Anfang unseres Einsatzes in der Übungsfirma manchmal danach anhörte.

Aber erst mal der Reihe nach: wir – das sind Referendare der Berufsschule, die wöchentlich drei Schulstunden live dabei sein dürfen, wenn aus Schülerinnen und Schülern plötzlich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden. weiterlesen →

dorner-2016

Wirtschaftsschule goes Mittelstand

Für die meisten Mitglieder der Fachbereiche BSK und Informationsverarbeitung ist die letzte berufliche Tätigkeit außerhalb der Schule länger als fünf Jahre her. Anlass genug, eine pädagogische Fortbildung zu den aktuellen Trends in der freien Wirtschaft zu organisieren. Entsprechend hoch war die Besucherresonanz für die Veranstaltung „Trends in kleinen und mittelständischen Unternehmen: Prozessorientierung & Digitalisierung in KMU“, die freundlicherweise von Herrn Dorner, Vorstandsvorsitzender der NASDO AG, mit großem persönlichem Engagement in Wert gesetzt wurde. weiterlesen →