ASD2018

Azubi-Speed-Dating – Die große Chance für den richtigen Ausbildungsberuf

Es gibt kaum eine bessere Gelegenheit Betriebe an einem Ort kennen zu lernen und sich dabei selbst als zukünftiger Auszubildender zu empfehlen als beim Azubi-Speed-Dating im Markgrafensaal. Diese Veranstaltung wird alljährlich im September vom Schwabacher Gremium der Industrie- und Handelskammer organisiert und veranstaltet.

Auch in diesem Schuljahr hatten sich rund 30 regionale Unternehmen bzw. Firmen präsentiert und dabei ein breites Spektrum an 40 Ausbildungsberufen mit 230 Ausbildungsplätzen vorgestellt. Das Angebot umfasste sowohl die vielfältigen Möglichkeiten, die sich im kaufmännischen als auch technischen Bereich ergeben sowie in den Branchen der Verwaltung, der Altenpflege, des Notfallsanitätsdienstes oder des Garten- und Landschaftsbaus.

Auf der anderen Seite konnten sich die Schülerinnen und Schüler so einen Ausbildungsberuf in dieser Region aussuchen und sich bereits im Vorfeld mit einer vollständigen Bewerbungsmappe bei den beteiligten Firmen vorstellen, um sich dann in einem Gespräch persönlich zu empfehlen und eventuelle weitere Gespräche zu vereinbaren. Zusätzliche Hilfestellung leistete an diesem Tag auch Nadja Panse-Luthard, die Berufsberaterin der Bundesagentur für Arbeit, sowie Christine Flock vom IHK-Gremium.

Insgesamt war dies eine gute Gelegenheit für die Wirtschaftsschülerinnen und -Schüler, hier ihren Traumberuf bzw. ihren Ausbildungsbetrieb zu finden. Im Grunde sollten noch viel mehr Schülerinnen und Schüler zu dieser tollen Veranstaltung kommen und diese praktische Möglichkeit bei der Ausbildungssuche nutzen, wenn sich im nächsten Schuljahr wieder die Pforte des Azubi-Speed-Datings im Markgrafensaal öffnet.  (T+B: U. Kaiser-Biburger)

ASD2018